Servus Sportfreunde, Fördermitglieder und Freunde, wir wenden uns heute mit einem Hilfeaufruf Aufgrund des bekannten, dramatischen Vorfalles vom vergangenen Wochenende an Euch.

In der Nacht von Samstag zum Sonntag wurde durch ein perverses, feiges Gewaltverbrechen Sascha L. aus dem Leben gerissen.
Sascha war Kleeblättler durch und durch.
Es steht uns nicht zu, zu urteilen, so schwer uns dies auch fallen mag. Man fühlt sich hilflos vor Wut, wenn Einem solch eine Nachricht erreicht.

Ist solch ein Ereignis nicht schlimm genug, zieht es weitreichende Folgen für die Hinterbliebenen nach sich.

Es besteht akuter Bedarf an Hilfe!

Geld gleicht sicher nicht ein ausgelöschtes Menschenleben aus. Dies ist klar.
Niemand kann und will sich anmaßen, diese Lücke, die Saschas Tod hinterlässt, auf irgendeine Weise zu schließen. Auch bringt nichts auf der Welt Sascha zurück in unsere Mitte.
Aber ein Mensch fehlt nicht nur durch sein Wesen und sein Herz, sondern auch durch sein alltägliches Wirken. Solidarität und Hilfe ist das Einzige, was wir im Moment für die geschockten Hinterbliebenen tun können, um ihnen wenigstens einen Teil der Last von den Schultern zu nehmen.

Zu diesem Zweck werden vor und nach dem Heimspiel, am Freitag, den 06.02.2015 gegen Ingolstadt in der SFK und am Stadion an unserem Fanmobil Spendenboxen bereit gestellt.
Außerdem werden in allen Bereichen des Stadions mobile Sammler unterwegs sein, also auch im Bereich Südtribüne, Haupttribüne und Gegengerade.
Zusätzlich haben wir ein Spendenkonto eingerichtet, auf das ihr Spenden überweisen könnt.

Bitte beachtet hierzu, im Verwendungszweck den Vermerk SASCHA einzutragen!!!!

Spenden an;
Sportfreunde Ronhof e.V.
Verwendungszweck: SASCHA
Volks & Raiffeisenbank Fürth
BLZ 762 604 51
Konto 800 000 1902
oder IBAN: DE79 7626 0451 8000 001902

Sobald wir mehr wissen, wie wir weiter helfen können, evtl. mit Sachspenden, Wohnungssuche, Einrichtung, Umzugshilfe, Manpower etc. etc., werden wir dies mitteilen. Wer Möglichkeiten und Ideen zur Hilfe bereits jetzt anbieten möchte, kann dies gerne per Mail an uns (Mitglieder@sportfreunde-ronhof.de) richten, oder sprecht uns einfach an.

Wir danken schon vorab für Eure Solidarität und Euer Mitgefühl.

Wir bedanken uns auch bei den mitwirkenden Fanklubs, Fanklub Hardhöhe und Unitedkiltrunners, für ihre Unterstützung, sowie der Mithilfe aller Gruppen aus Block 12.
Sollten sich weitere Fanklubs in Form von Mithilfe und/oder Spenden beteiligen wollen, sind diese gerne willkommen.
Ein weiterer Dank gilt unserem Kleeblatt für die Anteilnahme und Mithilfe.

Am Freitag wird es zu Beginn des Spiels eine Schweigeminute geben!!!!

Die von Block 12 geplante Sammelaktion für eine eigene Mikrofonanlage wird entsprechend verschoben. Auch hierfür ein herzliches Dankeschön!

Die Beisetzung findet voraussichtlich am Dienstag, den 10.02.2015, um 12:30h auf dem Fürther Friedhof statt. Beachtet hierzu bitte weiterhin den öffentlichen Aushang!!!

Jeder der Sascha auf seinem letzten Weg begleiten möchte, darf dies sehr gerne tun. Allerdings wird gebeten, aus Rücksicht auf die Familie von persönlichen Beileidsbekundungen respektvoll abzusehen.

Unsere Gedanken sind bei den Hinterbliebenen.

Fürth, den 04.02.2015
Sportfreunde Ronhof e.V.